Airport construction - Havellandautobahn

Customer: ARGE A10 / A24 Havellandautobahn
Scope of Work: Installation and production of the concrete ceiling
Construction Time: 05/2019 – 10/2022
Main Deliverable: 1.5 MIO m² Concrete installation and production
Other: Herstellung von 14 Anschlussstellen sowie 6 PWC Anlagen in Betonbauweise
Equipment: Wirtgen SP1500 (Bj. 2018)
Wirtgen SP500
Liebherr Mobilmix 2×3,33m³ / Liebherr Mobilmix 2×2,5m³

BT Betontechnik GmbH was awarded the contract for the production of the concrete pavement under the A10 / A24 availability model.
Das ÖPP-Projekt auf den BAB A10 und A24 umfasst dabei den sechsstreifigen Ausbau eines ca. 29,6 km langen Teilstücks (A10,) sowie die grundhafte Erneuerung eines ca. 29,2 km langen Teilstücks (A24).

Die Herstellung der Betondecke erfolgt 2-lagig / 2-schichtig in Waschbetonbauweise. Gegen Ende 2020 wurden die Bauabschnitte BA1, BA3, BA5, BA6 sowie BA8 fertig gestellt und größtenteils für den Verkehr frei gegeben. Die zum 31.12.2020 hergestellte Betondecke beträgt ca. 950.000 m².
Weiterhin wurden 3 PWC Anlagen in Betonbauweise hergestellt.
Die Bauzeit für die Betondecke betrug insgesamt ca. 10 Monate in den Jahren 2019 – 2020.

EN