Flughafenbau in Deutschland, Hamburg

Auftraggeber: Kemna Bau Andreae GmbH & Co. KG, Zweigniederlassung Hamburg
Leistungsumfang: Einbau und Herstellung der Betondecke auf dem Flughafen HH
Bauzeit: 03/2020 – 08/2020 in 2 Bauabschnitten
Fugenherstellung: ca. 40.000 m² Beton- Einbau und Herstellung
Sonstiges: 53.623 kg Bewährungsstahl verbaut
Geräte: Wirtgen SP1500
Wirtgen SP500
Liebherr Mobilmix 2 x 2,5m³

Auf dem Flughafen BER wurden die Rollbahnen M5 und M6 der Flugbetriebsflächen erneuert.
Eckdaten zu den Rollbahnen M5 und M6

Auf dem Flughafen Hamburg wurden die Flugbetriebsflächen im Bereich des Hauptfeldes erneuert. Die durchgeführten Baumaßnahmen mussten räumlich und zeitlich so abgestimmt werden, dass der laufende Betrieb auf dem Flughafen nicht beeinträchtigt wurde.

Eckdaten zur Erneuerung der Flugbetriebsflächen in den Bauphasen 9 und 10:

Beton: 17.580 m3
Betonfläche: 38.521 m2
Betonhöhe: 40 cm; 60 cm
Bewehrung: 53.623 kg
Querscheinfugen: 6.745 m
DE